Aktuelles

[10.09.20]
Nach Eichen und Linde ein Ginkgo ASCHEBERG - Er trägt die Nummer 313 und reiht sich damit in eine königliche Allee ein. Er wird aber Auffallen. Denn er ist das erste Exemplar seiner Art. Von Tina Nitsche Er trägt die Nummer 313 und reiht sich damit in eine königliche Allee ein. Dabei ist das Prachtexemplar, dass der amtierende Imperator der Ascheberger Bürgerschützen, Norbert Rüschenschmidt , am Samstag mit seiner Kaiserin Marita Rüschenschmidt an der Königsallee pflanzte, schon ein Besonderes. In der Reihe der...weiterlesen
[15.08.20]
Norbert I. bleibt ein weiteres Jahr Regent der Bürgerschützen Ascheberg Imperator Norbert I. (Rüschenschmidt) hätte wohl auch nicht gedacht, dass er in der Königshistorie der Bürgerschützen gleich zwei Jahre hintereinander gelistet ist. Damit teilt er das gleiche Schicksal wie alle anderen Regenten auch. Corona hat das Schützenfest unmöglich gemacht. Es sei einfach nicht zu verantworten gewesen, ein Fest mit vielen hundert Menschen zu feiern, nennt Präsident Andreas Reckels den Grund für die Entscheidung, die „...weiterlesen
[07.07.20]
Bürgerschützen-Schießriege ist umgezogen Ascheberg - Nach über 50 Jahren musste sich die Schießriege der Bürgerschützen Ascheberg eine neue Heimat suchen. Sie wurde fündig. Nach über 50 Jahren musste sich die Schießriege der Bürgerschützen Ascheberg eine neue Heimat suchen. Mit dem Schließen von „Surmanns Hof“ im Dezember 2019 begann die Suche nach einem neuen Vereinswirt. Die Familie Frenking zeigte sich offen für das Projekt „neuer Schießstand“ und die Planungsphase begann. Nach über zwei Monaten Planen und...weiterlesen
[26.05.20]
Spaßvogel mit einem Knollenrumpf Ascheberg - Kein Schützenfest, aber ein bisschen Schützenfestspaß gab es an Himmelfahrt in Ascheberg doch. Von Theo Heitbaum Marschmusik auf der Sandstraße: Wo normalerweise der Schützenzug unterwegs ist machten sich Christi Himmelfahrt einige Ascheberger einen Spaß. Blasmusiker hatten sich in den Fenstern eines Hauses postiert und bliesen einem Duo auf der Straße den Spaß-Marsch. Kurz und lustig ist das Video dazu im Netz zu sehen. Zwei Offiziere wollten nicht auf den Spaß völlig...weiterlesen
[22.05.20]
Kugelfang und Festplatz bleiben heute leer „Als ich vergangene Woche auf die WetterApp geschaut habe, dachte ich zuerst: Das Wetter passt an Christi Himmelfahrt wieder wunderbar“, Dietmar Panske , zweiter Vorsitzender der Ascheberger Bürgerschützen, ist vor weiteren Gedanken schnell von den surrealen Zeiten eingeholt worden. Denn am heutigen Feiertag werden auf dem Platz an Schlingermanns Weide wie immer Autos parken. Das Schützenfest ist schon vor Wochen wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. „Das war...weiterlesen