Aktuelles

[09.05.19]
Beliebte und lebendige Brauchtumspflege: Zum Biwak waren jetzt circa 80 Bürgerschützen auf dem Hof der Grundschule angetreten. Von dort wurde mit dem Spielmannszug Ascheberg die Königin Birgit Weber abgeholt. Der gemeinsame Marsch endete auf der Fläche nahe des Baustoffhandels Woschick. Dort hatten die Offiziere ein Zelt und einen ansprechenden Platz hergerichtet, wie es in der Pressemitteilung der Bürgerschützen heißt. Am Feuer gab es Kesselgulasch und Würstchen. Die Avantgarde war stark vertreten, denn sie...weiterlesen
[04.05.19]
Ascheberg - Die Bürgerschützen laden zum Biwak ein. Dort geht es nicht nur zünftig zu, sondern auch spannend. Denn es entpuppt sich, welche Namen die beiden Vögel verpasst bekommen haben. Von Tina Nitsche Noch sind sie namenlos, die beiden königlichen Vögel. Noch. Ab dem heutigen Samstagabend hat dies jedoch ein Ende. Denn die Bürgerschützen Ascheberg starten die Freiluftsaison mit dem traditionellen Biwak. Die Schützen treten um 18 Uhr an der Grundschule an. Gemeinsam mit Königin Birgit Weber und unter...weiterlesen
[16.04.19]
Königsallee erhält prächtigen Zuwachs Ascheberg - Die Königsallee wird in jedem Jahr mit neuen Bäumen ergänzt. Diesmal ist ein ganz Besonderer dabei . . . Von Tina Nitsche Sonntag, 31.03.2019, 18:04 Uhr aktualisiert: 31.03.2019, 18:10 Uhr Seit Samstag ziert mit dem Baum Nummer 310 ein Besonderer die Königsallee. Denn Bürgerschützenkönigin Birgit Weber griff zum Spaten und pflanzte eine „Präsidenten- Kirsche“. Besorgt hatte diese der Club AKC. Übersetzt heißt das Anti Kegel Club. Und eben dort war ihr Mann Frank...weiterlesen
[16.04.19]
Könige pflanzen 252 Bäume Ascheberg - Schützenkönige sind in den Majestätenlisten der Vereine zu finden. Nach einem Jahr wird es ruhig. In Ascheberg schaffen sie seit 1979 aber etwas Bleibendes. Von Theo Heitbaum Donnerstag, 28.03.2019, 08:00 Uhr Was haben Alois und Agnes Budde , Werner und Gertrud Kluger sowie Heinrich und Gertrud Siebeneck gemeinsam? Sie haben 1978 die Königsthrone in der Osterbauer, von Kolping und Berg und Tal sowie der Bürgerschützen erklommen. Damit waren sie am 24. März 1979 die ersten...weiterlesen
[13.02.19]
Nachwuchs bestätigt Vorstand Ascheberg - Zum 20-Jährigen wartet die Avantgarde der Ascheberger Bürgerschützen mit einem Kaiserschießen auf. Zum 20-Jährigen wartet die Avantgarde der Ascheberger Bürgerschützen mit einem Kaiserschießen auf. Dazu sind am Schützenfestsonntag alle bisherigen Könige der Nachwuchsschützen eingeladen. Willkommen sind zum runden Geburtstag die Jungschützen der benachbarten Vereine. Bei der Generalversammlung im ehemaligen Spökenkieker erinnerten die Kommandanten Klaus Bonkhoff und...weiterlesen